Veranstaltungsdaten

Semester Wintersemester
Veranstaltungsart Blockseminar
Veranstaltungszeitraum 01.–12.10.2018, täglich 08:00–17:00 Uhr
Dozent Ass. Prof. Dr.-Ing. Suramate Charlermwisutkul
Modulniveau Master
Moduldauer 2 Wochen
Prüfungsart Recherche- und Vortragsleistung
(Empfohlene) Voraussetzungen: Elektromagnetische Felder
ECTS-Credits 4
Sprache Englisch

Veranstaltungsbeschreibung

Inhalt

Die Struktur dieses Blockseminars (2 Wochen) gliedert sich täglich in 4 Teilbereiche:

Im ersten Teil wird vom Dozenten eine Einführung in den jeweiligen Themenbereich (s.u.) des Tages gegeben. Es schließt sich im zweiten Teil die Erarbeitung der bisherigen Erkenntnisse anhand von ausgeteilten Unterlagen (wiss. Veröffentlichungen, Artikel, Buchauszüge) sowie eigener Recherche der Studierenden an. Im dritten Teilbereich sollen die Studierenden ggf. in Gruppen eine geeignete mündliche Präsentation erarbeiten oder eine schriftliche Zusammenfassung der Erkenntnisse in wissenschaftlich geeigneter Form vorbereiten. Im abschließenden Teil sollen die Studierenden die Ergebnisse präsentieren. Die Präsentation wird im Kurs sowohl inhaltlich als auch formell besprochen.

Inhaltlich beginnt dieses zweiwöchige Blockseminar mit einer Einführung in die elektromagnetischen sowie Mikrowellen-Sensoren in Bezug auf moderne multidisziplinäre Anwendungen. Im Vordergrund steht die Wechselwirkung zwischen den elektromagnetischen Feldern und den Materialeigenschaften. Entsprechend können die Anwendungen dieser Sensoren unterschieden werden. Modifizierte Kopplungseigenschaften der Felder, Reflexion und Transmission der Signale können die Detektion von zusätzlichen Objektparametern wie Bewegung oder Objektidentifikation (z.B. im Fall von RFID-Sensoren) ermöglichen. Anwendungsbeispiele sind die Bereiche Medizin, Petrochemie, Umwelttechnik oder Ernährungswissenschaften. Ebenfalls Thema sind Sensoren für zukunftsträchtige Entwicklungen, wie sie z.B. häufig unter dem Begriff „Internet of Things“ (IoT) zusammengefasst werden.

Lernergebnisse

Die Studierenden sind nach erfolgreichem Abschluss des Seminars in der Lage

  • wissenschaftliche Veröffentlichungen im Bereich der Mikrowellensensoren zu recherchieren, sie zu verstehen und einzuordnen sowie die wichtigsten Informationen schriftlich oder für eine Vortrag aufzubereiten.
  • die aufbereiteten Informationen einem Fachpublikum in mündlicher oder schriftlicher Form zu präsentieren
  • in fachlicher Hinsicht die Wechselwirkung zwischen den elektromagnetischen Feldern und den Sensormaterialeigenschaften zu verstehen und die unterschiedlichen Sensortypen den Einsatzbereichen zuzuordnen.