Center for European Research on Mobility (CERM)

Im interdisziplinären Vorhaben CERM wird eine modulare Testumgebung zur Entwicklung und Validierung von vernetzten Mobilitätssystemen wie Vehicle-to-Vehicle und Vehicle-to-Infrastructure Communication (V2X) an der RWTH Aachen University erstellt. Dazu werden weltweit relevante Kommunikationstechnologien (ITS-G5/IEEE 802.11p, WLAN, LTE) auf der Teststrecke der Aldenhoven Testing Center GmbH (ATC) aufgebaut.

Ein Kreuzungsbaukasten bestehend aus massiven Gebäudeattrappen soll es ermöglichen, Verkehr und kommunikationsbasierte Funktionen in urbaner Umgebung realitätsnah zu untersuchen. Dabei werden die Handlungsfelder Sicherheit, Effizient und Fahrkomfort adressiert und anhand entsprechender Testeinrichtungen wie vernetzter Lichtsignalanlagen oder Fahrzeug- und Fußgängerdummies bewertet. Durch Nutzung der vor Ort installierten Galileo-Pseudolites ist eine hochpräzise Ortung der Verkehrsteilnehmer möglich.

Aktivitäten

Es sind unter anderem folgende Arbeiten vorgesehen: 

  • Aufbau von Kommunikationstechnik mit weltweit verfügbaren Kommunikationsstandards (ITS-G5/IEEE 802.11 p, LTE etc.)
  • Aufbau mehrerer Forschungskreuzungen mit variablen und massiven Gebäudeattrappen zur Nachbildung der Sicht- und Funkabschirmung der Gebäude
  • Installation einer Vielzahl von WLAN und ITS-G5 Accesspoints zur Vernetzung der Verkehrsteilnehmer
  • Flexible Gestaltung des Verkehrsraums (variable Straßen- und Gehwegbreite, verschiedene Markierungen etc.)
  • Generierung anspruchsvoller Szenarien zur Validierung von funkbasierten Kommunikationssystemen
  • Abbildung relevanter innerstädtischer Unfallszenarien (Kreisverkehre, verschiedene Kreuzungen, Fußgängerüberwege etc.)
  • Erfassung aller Verkehrsteilnehmer (Fahrzeuge, Fußgänger, Radfahrer etc.) durch Referenzsensorik
  • Zentrale Verwaltung aller Messdaten und Übertragung der Messungen in Simulationsumgebungen
  • Installation verschiedener Dummies (Fahrzeuge und auch Fußgänger) mitsamt Aktuatorik zur reproduzierbaren Versuchsgestaltung
  • Durchführung von Probandentests zur Erforschung der Interaktion zwischen (teil-) automatisierten Fahrzeugen und Fußgängern